Aktuell

Silvesterball im Palladio – das Menü

Liebe Gäste,

für den Silvesterball der Bürgervereinigung Rodenkirchen ist noch ein kleines Restkontingent an Karten verfügbar. Hierfür wenden Sie sich bitte an Juwelier Behrendt, Maternusstraße 14a in 50996 Köln.

Und auch dieses Jahr haben wir wieder ein tolles Menü.

Herzlich, Ihr Team Palladio

Silvester

Kunstausstellung – Miguel Carlos

“New York Central Station”Miguel Carlos Montesino de Aragonés

Galeristin Doris Hardt

“Viele von Ihnen werden wissen, dass ich ein absoluter Freund von Werken des Malers Miguel Carlos Montesino de Aragonés bin. Er ist wohl einer der besten Städtemaler Spaniens und hat eine Lieblingsstadt, die er immer wieder besucht: New York! Er mag dieses quirlige Treiben der Millionenstadt, die keine Ruhe zu kennen scheint. Und immer ist der Künstler auf der Suche nach der Seele von “Big Apple”.

New York

Mit dem “New York Central Station”, dem Bahnhof von New York, hat er ein Stück dieser oft verborgenen Seele entdeckt. Der Bahnhof liegt an der Ecke der 42nd Street und Park Avenue und wirkt zwischen den Wolkenkratzern, als gehöre er nicht hierhin. Und doch ist er für Miguel Carlos und wohl auch für die Menschen der Stadt wichtiger als die riesigen Wolkenkratzer Manhattens. Hier ist die Begegnung der Menschen, oft auch der erste Kontakt mit New York, wenn sie aussteigen.

Ich denke, auch mit diesem Werk des 1871 erbauten Bahnhofs, ist es Miguel Carlos wieder gelungen, in seinem Bild eine Botschaft zu verstecken: Es sind die Menschen, die einem Ort Seele verleihen. Menschen mit ihren Hoffnungen, auch mit ihren Enttäuschungen, eben Menschen wie wir.”

Informationen, Gespräche, Kunst mit der Galeristin Doris Hardt: jeden Samstag zwischen 14-18 Uhr im Palladio

Doris Hardt und wir freuen uns auf Ihren Besuch

Weihnachtliches Konzert im Palladio – 13. Dezember 2018

Liebe Gäste,

unter dem Motto “Winterlich im Winterlicht” erleben Sie ein vorweihnachtliches Konzert mit Wolfgang Behrendt & Friends im Palladio am 13. Dezember 2018 ab 19 Uhr. Dazu zaubert unser Küchenchef winterliche Köstlichkeiten. Wir bitten höflich um Reservierung.

Herzliche Grüße, Ihr Team Palladio

Winterlicht

Kunst-Nachmittag im Palladio – 17. November 2018

Liebe Kunstfreunde,

auch diesen Samstag lädt die Galeristin Doris Hardt Sie wieder von 14 bis 18 Uhr ins Palladio ein, um mit Ihnen über Kunst zu sprechen. Ein besonderes Bild von Laura Bofill steht diesmal im Vordergrund. Doris Hardt freut sich sehr, Sie begrüßen zu dürfen!

Laura Bofill

Laura Bofill Mischtechnik 110 * 110 cm

Menschen, Städte und Gefühle – sie gehören zu den Hauptmotiven bei den Arbeiten von Laura Bofill. Die im spanischen Barcelona geborene Künstlern studierte Malerei und Fotografie. Diese beiden Techniken beherrschen ihre Arbeiten.

Wie das Bild dieser jungen Frau, der Stadt und dieser lila Wolken. Es ist, als wenn sie zum ersten Mal in diese Stadt mit den fast bedrohenden Fassaden geht. Was wird sie erwarten? Welche Menschen wird sie treffen? Schreitet sie in ihr Glück – oder in die Einsamkeit einer gesichtslosen Stadt. All das ist verborgen hinter diesem Nebel in den Farben Blau, Lila – und nur etwas Grau. So überwiegt die Hoffnung, der Optimismus auf ein schönes, ein aufregendes und buntes Leben. Und so schreitet diese junge Frau – elegant und sehr fraulich – in ihre Zukunft, in ihr neues Leben.

Die Stadt mit den Fassaden der hohen Häuser, der bunte Nebel – all das begreift Laura Bofill, die aus einer sehr bekannten Künstlerfamilie stammt, nicht unbedingt als den Weg in eine neue Umgebung. Es ist für sie auch der Weg in einen neuen Lebensabschnitt. Es kann der Weg vom Mädchen zur Frau sein. Der Weg in eine Partnerschaft, in eine neue Liebe. Aber auch der neue Weg nach einer Trennung, nach einem Schicksalsschlag. „Geh voran, hab keine Furcht, auf dich wartet Schönes, Aufregendes!“ Das ist es, was die Künstlerin mit ihrem Werk sagen will.

Und so ist das Bild der jungen Frau das Symbol der Hoffnung und Stärke!